Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home

13.12.2018

FCA verpflichtet 18-jähriges Talent

Der FC Augsburg hat das 18-jährige Sturmtalent Seong-Hoon Cheon verpflichtet. Der Koreaner unterzeichnete einen Vertrag bis zum Sommer 2023 und ist damit nach Ja-Cheol Koo und Dong-Won Ji bereits der dritte Koreaner im Team des FCA. Cheon wechselt aus der höchsten südkoreanischen Liga zum FCA, über die Ablöse wurde Stillschweigen vereinbart. Im neuen Jahr wird der 18-Jährige die Vorbereitung mit der U19 aufnehmen und soll so an den Profikader herangeführt werden.
13.12.2018

Einsturzgefährdetes Haus: Untersuchungen laufen noch

Noch immer ist unklar, woher die Hohlräume unter dem einsturzgefährdeten Haus am Oberen Graben kommen. Im November musste das Haus evakuiert werden. Die Untersuchungen laufen noch. Unklar ist auch, wie hoch die Sanierungskosten sein werden. Die über 20 Bewohner sind seit dem in Alten- und Pflegeheimen und die Geschäfte an anderen Standorten untergebracht.
13.12.2018

Mitarbeiter kämpfen weiter

Unter dem Motto „wir wollen unser Geld zurück“ demonstrieren heute die Mitarbeiter der Gersthofer Backbetriebe und von Lechbäck. Die Demonstration startet um 15 Uhr am Königsplatz. Die Mitarbeiter demonstrieren gegen den Wegfall von 500 Arbeitsplätzen und fordern eine ordentliche Abfindung und einen guten Sozialplan.
13.12.2018

Gottesdienst aus Mering im Fernsehen

Das Zweite Deutsche Fernsehen überträgt für über eine Million Zuschauer am Sonntag einen katholischen Gottesdienst aus Mering. Zelebrieren wird Pfarrer Thomas Schwartz, dessen Predigt - fernsehgerecht - genau fünf Minuten dauern wird. Die Heilige Messe beginnt um 9.30 Uhr in der Kirche St. Michael. Darum wird bereits ab Freitag der Kirchplatz für die Übertragungswagen gesperrt sein.
12.12.2018

+++ "HILFE FÜR LEA" +++

Helft der kleinen Lea aus Göggingen! Der größte Wunsch von Lea: "… mit meinem kleinen Bruder zusammen groß werden..."
Die sechsjährige Lea aus Göggingen ist unheilbar an einem Gehirntumor erkrankt. Das Familienglück wurde am 23.12.2017 durch die Prognose der Ärzte erschüttert: Lebenserwartung 6 bis 12 Monate, inoperabel. Demnach würde jetzt ihre Zeit ablaufen. Aber Lea ist stark, Lea kämpft gegen die Zeit, gegen die Krankheit, nur gibt es derzeit außer Hoffnung keine verlässliche positive Diagnose. Mehrere Chemotherapien und Bestrahlungen hat Lea schon gemeistert, dies ist aber eine große Belastung für das kleine Mädchen. mehr »
12.12.2018

Keine zusätzlichen Sicherheitsvorkehrungen

Auch nach dem Anschlag auf den Straßburger Weihnachtsmarkt hält die Augsburger Polizei am Sicherheitskonzept für den Christkindlesmarkt fest. Polizeisprecherin Sabine Braunmüller erklärte gegenüber Radio Augsburg, dass momentan keine zusätzlichen Sicherheitsvorkehrungen geplant seien: mehr »
12.12.2018

FCA an Talent interessiert

Der FC Augsburg streckt seine Fühler nach einem südkoreanischen Talent aus. Der 18-jährige Seong-hun Cheon wäre aber wohl eher eine Investition für die Zukunft und würde dem FCA nicht sofort weiterhelfen. Der Offensivspieler absolvierte im November mehrere Probetrainings in Deutschland und hinterließ einen guten Eindruck beim FCA.
12.12.2018

Payerl wieder gesperrt

Nachdem sich der Disziplinarausschuss der DEL gestern beraten hat, steht nun fest: Adam Payerl von den Augsburger Panthern ist gegen die Adler Mannheim gesperrt. Im Sonntagsspiel gegen Iserlohn hatte der Stürmer für einen Kniecheck eine Spieldauerstrafe erhalten und fehlt somit nun auch am Freitag gegen den Tabellenführer. Für Payerl ist es übrigens bereits die fünfte große Strafe.
12.12.2018

Betrunken und bekifft Auto gefahren

Die Bobinger Polizei hat am Montagabend bei einem 22-jährigen Fahrer deutlichen Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Offensichtlich hatte der Mann aber auch Marihuana im Blut. Zudem konnte in dem Fahrzeug noch eine kleine Menge des Rauschgifts gefunden werden. Der 22-Jährige hatte gar keinen Führerschein und hätte den Pkw somit auch in nüchternem Zustand nicht lenken dürfen.