Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home

10.12.2019

Gottesdienst und Spendenkonto für verstorbenen Feuerwehrmann

Ganz Augsburg steht nach der tödlichen Attacke am Königsplatz unter Schock. Die Stadt Augsburg und die Kirchen laden deshalb am Mittwochabend alle Menschen zu einem Raum der Stille in die Moritzkirche ein. Von 19 bis 21 Uhr sind hier Vertreter der katholischen und evangelischen Kirche vor Ort, außerdem Feuerwehr- und Notfallseelsorger. Menschen jeder Religion und Konfession sind eingeladen zu einem gemeinsamem Gedenken, um ihre Trauer und Betroffenheit zum Ausdruck zu bringen und ein Zeichen gegen Gewalt zu setzen. mehr »
10.12.2019

Leukämiekranke Emma ist tot

Die kleine Emma, für die sich über tausend Menschen in Horgau als Stammzellenspende registrieren ließen, ist tot. Emma litt an einer besonders seltenen Form von Blutkrebs. Obwohl für die Zweijährige ein Stammzellenspender gefunden wurde, ist sie vor einer Woche an den Folgen ihrer Krankheit verstorben. mehr »
10.12.2019

Letzes Stadtteilgespräch

Oberbürgermeister Kurt Gribl und seine Referenten stehen morgen im Goldenen Saal Rede und Antwort bei den Augsburger Stadtteilgesprächen. Anwohner und Bürger können hier ab 18 Uhr eine Stunde lang ihre Anliegen für die Innenstadt und die Jakobervorstadt vortragen und so mit der politischen Stadtspitze ins Gespräch kommen. Das Stadtteilgespräch im Goldenen Saal ist das dreizehnte Stadtteilgespräch und somit auch das letzte.
10.12.2019

FCA fliegt ins Trainingslager

Der FC Augsburg fliegt in der Winterpause ins Trainingslager nach Malta. Dort wird die Mannschaft von Trainer Martin Schmidt vom 5. Januar am Sonntag bis zum Samstag, dem 11. Januar für die Rückrunde trainieren. Ob es hier auch Testspiele geben wird, ist derzeit noch unklar. Die Rückrunde startet für den FC Augsburg am 18. Januar gleich mal mit einem Kracher-Heimspiel gegen den BVB aus Dortmund. Eine Woche später geht es auswärts gegen Aufsteiger Union Berlin.
09.12.2019

Es war ein einziger Schlag

Der am Freitagabend am Königsplatz getötete Feuerwehrmann ist mit einem einzigen Schlag zu Boden gestreckt worden. Das hat die Polizei am Montagnachmittag bei einer Pressekonferenz bestätigt. Laut Kripo-Chef Gerhard Zintl war bereits dieser Schlag tödlich, nicht erst der Aufprall des Opfers auf dem Boden. mehr »
09.12.2019

Mann stirbt am Kö: Polizei nimmt auch siebten Tatverdächtigen fest

Update, Montag, 09.50 Uhr:
Die Augsburger Polizei hat nach der tödlichen Attacke am Augsburger Königsplatz am Montagmorgen auch den siebten Tatverdächtigen festgenommen. Die Beamten informieren am Nachmittag bei einer Pressekonferenz über den aktuellen Stand der Ermittlungen. Dann werden wir vielleicht auch erfahren, was genau dem tödlichen Schlag voraugegangen ist. Das Opfer, ein 49-jähriger hauptberuflicher Feuerwehrmann ist am Freitagabend nach dem Besuch des Christkindlesmarktes totgeschlagen worden. Er war mit seiner Ehefrau und einem bekannten Pärchen auf dem Christkindlesmarkt, als er auf die Täter traf. Der Bekannte wurde schwer im Gesicht verletzt. mehr »
09.12.2019

Frau stirbt auf A8

Weil eine 80-jährige Frau am Sonntagabend versucht hat, zu Fuß über die A8 zu laufen, ist sie ums Leben gekommen. Gegen 21.40 Uhr wollte die 80-jährige Frau auf Höhe Friedberg die Straße überqueren; ein Auto erfasste sie daraufhin, ein zweites überfuhr die Frau in der Dunkelheit. Die Frau verstarb noch an der Unfallstelle. Bis in die Nacht war die Autobahn in Richtung München komplett gesperrt.
09.12.2019

Panther siegen knapp

Nach der 3:2 Auswärtsniederlage am Freitag in Düsseldorf haben die Augsburger Panther ihr Heimspiel gegen die die Iserlohn Roosters am Sonntagabend mit 1:0 für sich entschieden. Den Treffer des Tages erzielte T.J. Trevelyan in der fünften Spielminute. Somit bleiben die Augsburger Panther das erste Mal überhaupt in dieser Saison ohne ein Gegentor. Besonders zu verdanken hatten es die Panther an diesem Abend ihrem Torwart Markus Keller, der die Null mit sämtlichen Paraden hielt. mehr »
07.12.2019

Österreicher schlucken Osram

Der österreichische Chip-Hersteller AMS übernimmt Osram. Was das für die Angestellten in Augsburg und Schwabmünchen bedeutet, ist noch unklar. Aktuell betont AMS, dass es bis Ende 2022 keine fusionsbedingten Kündigungen geben wird, außerdem sollen die deutschen Standorte gestärkt werden. mehr »