Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home

30.05.2016

Brigitte Doppelbauer aus Kriegshaber vermisst

Die 51-jährige Brigitte Doppelbauer aus Kriegshaber wird vermisst. Sie wurde zuletzt Mitte Mai in einem Bus in Augsburg gesehen, schreibt die Polizei. Die Frau dürfte sich in einem psychischen Ausnahmezustand befinden, heißt es. Die Vermisste ist 170 - 175 cm groß, sie ist kräftig und hinkt beim Laufen. mehr »
30.05.2016

Kö-Roboter heißt "swa*lly"

Vielleicht ist er Ihnen ja auch schon mal begegnet am Königplatz, der kleine Stadtwerke-Roboter?! Er hat jetzt übrigens auch einen Namen: swa*lly heißt er. Die Stadtwerke haben sich über facebook auf Namenssuche begeben und "swa*lly" lag eindeutig vorn. Der Roboter soll die Menschen am Königsplatz auf nette Art auf das Rauchverbot dort hinweisen. mehr »
30.05.2016

Behinderungen auf der Ackermann-Brücke

Auf der Augsburger Ackermann-Brücke wird es ab Montag wieder eng. Jetzt werden die Bauteile der Behelfsbrücke angeliefert und montiert. Deshalb muss stadteinwärts eine Fahrspur gesperrt werden. Damit es aber zu keinen größeren Problemen im Berufsverkehr kommt, werden die Arbeiten außerhalb der Hauptverkehrszeiten ausgeführt. Bis Ende 2017 soll die Ackermann-Brücke komplett erneuert werden.
30.05.2016

Land unter beim Spiel der National-Elf

Unter strömendem Regen hat die Deutsche Nationalmannschaft am Sonntagabend in der Augsburger WWK-Arena eine 1:3 Niederlage gegen die Slowakei eingefahren. Nach der ersten Halbzeit legte ein Gewitter los, das so heftig war, dass das Spiel kurz vor dem Abbruch stand. So etwas hat auch Bundestrainer Joachim Löw noch nie erlebt, sagte er nach dem Spiel. Bei Blitz, Hagel und Starkregen, verlängerte der Schiedsrichter die Halbzeitpause um 20 Minuten. Dann pfiff er wieder an. mehr »
30.05.2016

Reifenplatzer bei Tempo 290 - keine Verletzten

Mit Tempo 290 einen Reifenplatzer – diesen Horror hat ein 30-jähriger Autofahrer am Wochenende auf der A8 bei Zusmarshausen erlebt - und dabei riesengroßes Glück gehabt. Das Auto geriet ins Schleudern, nach ca. 500 Metern konnte der Fahrer es doch noch zum Stehen bringen. Der Sportwagen ging sofort in Flammen auf, der Fahrer und sein 35-jähriger Beifahrer konnten sich allerdings beide rechtzeitig aus dem Wagen retten. mehr »
29.05.2016

Bobingen: Dachstuhlbrand wegen Blitzschlags

In Bobingen ist am Sonntagabend in einem Haus in der Koloniestraße ein Feuer im Dachstuhl ausgebrochen. Ursache war offenbar ein Blitzschlag wegen des heftigen Gewitters, das am frühen Abend Augsburg und den südlichen Landkreis heimsuchte. Nachbarn informierten die Feuerwehr, die den Brand im derzeit unbewohnten Haus schnell unter Kontrolle bekamen. Verletzt wurde niemand. Im Stadtgebiet von Augsburg gab es keine schweren Schäden.
28.05.2016

FCA II bleibt in der Regionalliga

Der so wichtige Unterbau für die Profimannschaft bleibt erhalten: Die zweite Mannschaft des FC Augsburg sicherte sich mit einem 1:0 im Relegationsrückspiel gegen 1860 Rosenheim den Klassenerhalt in der Regionalliga - der vierthöchsten Spielklasse im Fußball. Das Hinspiel hatten die Augsburger mit 1:2 in Rosenheim verloren, dank der Auswärtstorregel darf der FCA II nun auch in der kommenden Saison in der Regionalliga spielen. Eine zweite Mannschaft in der 3. Bundesliga oder zumindest der Regionalliga zu unterhalten, gilt für die meisten der Erstligisten als wichtige Säule, um jüngere Spieler an die Bundesliga heranzuführen. Deswegen werden diese Teams auch U23-Mannschaften genannt. mehr »
28.05.2016

82-Jährige stirbt bei Unfall

Eine 82-jährige Fußgängerin ist am Freitagnachmittag in Bobingen bei einem Verkehrsunfall getötet worden. Ihr 78-jähriger Begleiter liegt schwer verletzt im Krankenhaus. Eine 79-jährige Autofahrerin hatte die beiden beim Abbiegen offensichtlich übersehen und hat sie angefahren. Ein Gutachter muss jetzt den genauen Unfallhergang klären.
28.05.2016

Abgedunkelte Scheiben für die Jogi-Elf

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird am Abend in Augsburg eintreffen und im Steigenberger Hotel „Drei Mohren“ einchecken. Der Deutsche Fußballbund hat extra das ganze Hotel gemietet, damit die Spieler das Champions-League-Finale ungestört anschauen können. Deswegen werden auch die Fensterscheiben im Erdgeschoss in der Bar abgedunkelt. Das Team von Bundestrainer Jogi Löw ist aktuell noch im Trainingslager am Lago Maggiore, unterbricht dieses aber für das Benefizspiel am Sonntagabend in der WWK-Arena gegen die Slowakei. mehr »